2016-11-berwisser-tour
28.Nov2016

*Update* Becherwisser Aktionstage gegen Einwegbecher

in , , , /von
Aktionstage zum Start der Kampagne „Becherwisser“ mit gratis Kaffee und trendigen KeepCups

„Wusstest du eigentlich, dass man Pappbecher nicht recyceln kann?“ Wieso das so ist, beantwortet der „Becherwisser“ zukünftig auf Plakaten und Tischaufstellern in den Cafeterien/Mensen in Reutlingen, Trossingen, Albstadt, Sigmaringen, Nürtingen und Hohenheim. Hierbei handelt es sich um eine Aufklärungskampagne des Studierendenwerks Tübingen-Hohenheim, um die Müllbelastung durch Kaffee-Einwegbecher zu reduzieren, die bereits seit Juni erfolgreich am Standort Tübingen eingeführt wurde.

Termine

  • Reutlingen: 17. November 2016
  • Trossingen: 29. November 2016
  • Sigmaringen: 01. Dezember 2016
  • Nürtingen: 07. Dezember 2016
  • Stuttgart-Hohenheim: 14. Dezember 2016
  • Albstadt: 18. Januar 2017

Mit den Aktionstagen startet das Studierendenwerk die Kampagne und zusätzlich auch den Verkauf des umweltfreundlichen KeepCups – einem wiederverwendbaren Kaffeebecher in bunten Farben und mit Logo der jeweiligen Hochschule (Ausnahme Trossingen – hier gibt es lediglich einen neutralen Becher). Durch individuell kombinierbare Farben lassen sich originelle Kaffeebecher mit persönlicher Note zusammenstellen und gleichzeitig tut man auch der Umwelt etwas Gutes. In Tübingen und Hohenheim wurden bereits mehrere tausend der umweltfreundlichen Becher verkauft.

Am Aktionstag gibt es die Möglichkeit einen der KeepCups oder viele weitere Preise zu gewinnen – den richtigen Schwung am Glücksrad vorausgesetzt. Alle Studierende und Gäste, die ihren eigenen Mehrwegbecher mitbringen, werden an diesem Aktionstag zusätzlich belohnt – mit einem Gratis-Kaffee im eigenen Becher. Also Becher nicht vergessen oder einen der KeepCups vor Ort kaufen!

Daneben stehen die Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter des Studierendenwerks mit Rat und Tat zur Seite und informieren über Müllvermeidung und die „Becherwisser“-Kampagne. Diese wurde bereits am Standort Tübingen erfolgreich eingeführt und soll nun auf alle anderen Standorte des Studierendenwerks erweitert werden. Mehr Infos zur „Becherwisser“-Kampagne gibt es auf www.becherwisser.de.