2014-09-22 Spatenstich Wohnheim Reutlingen
22.Sep2014

Wohnheim­neubau in Reutlingen kann beginnen

in /von
Das Studierendenwerk Tübingen-Hohenheim baut eine neue Wohnanlage für 155 Studierende auf dem Campusgelände der Hochschule Reutlingen. Am Montag, 22. September 2014, fand der Spatenstich statt.

Reutlingen. Um der erhöhten Nachfrage von Studierenden nach modernem und zeitgemäßem Wohnraum zu günstigen Mieten Rechnung zu tragen, wird das Studierendenwerk Tübingen-Hohenheim in direkter Anbindung zum Gelände der Hochschule Reutlingen eine neue Wohnanlage für Studierende bauen.

Der Spatenstich für das neue Wohnheim mit Platz für 155 Bewohnerinnen und Bewohner fand am heutigen Montagvormittag, 22. September 2014, statt. Oliver Schill, Geschäftsführer des Studierendenwerks Tübingen-Hohenheim: „Mit der wachsenden Zahl an Studierenden in Deutschland steigt auch die Nachfrage nach bezahlbarem und zugleich attraktivem Wohnraum für Studierende. Wir freuen uns, nun am Standort Reutlingen mit dem Bau eines neuen Wohnheims unser Angebot für die dortigen Studierenden erweitern zu können.“

Beim Spatenstich waren unter anderem Prof. Dr. Hendrik Brumme, Präsident der Hochschule Reutlingen, Dr. Andreas Barz, Ministerialrat des Ministeriums für Wissenschaft, Forschung und Kunst Baden-Württemberg, sowie weitere Vertreter der Hochschule, des Studierendenwerks, der Stadt Reutlingen und der Studierendenschaft zugegen.

Nach Durchführung eines Architektenwettbewerbs im vergangenen Jahr hatte sich das Studierendenwerk Tübingen-Hohenheim für den Entwurf des Architektenbüros Hank + Hirth (Eningen u. A.) in Zusammenarbeit mit den Reinboth Landschaftsarchitekten (Esslingen) entschieden.

Die Wohnanlage mit zwei Gebäuden hat ein Investitionsvolumen von rund 9,5 Millionen Euro. Das Land Baden-Württemberg unterstützt das Bauvorhaben des Studierendenwerks mit einem Zuschuss in Höhe von rund 1,2 Millionen Euro.

Die Fertigstellung des ersten Gebäudekomplexes ist für das Wintersemester 2015/2016 geplant. Das zweite Gebäude soll zum Sommersemester 2016 fertiggestellt sein. Das neue Wohnheim ergänzt das Wohnangebot für Studierende in Reutlingen: Das Studierendenwerk betreibt auf dem Campusgelände der Hochschule bereits ein Wohnheim mit 110 Plätzen.

Informationen zur Wohnanlage in Reutlingen:

  • Das Bauvorhaben besteht aus zwei Gebäuden, einem dreige-schossigen L- und einem viergeschossigen U-Baukörper, welche durch eine Innenhofanlage miteinander verbunden sind.
  • Die Wohnanlage bietet insgesamt Platz für 155 Studierende.
  • In den beiden Gebäuden gibt es 85 Einzelappartements, 2 roll-stuhlgerechte Appartements, 2 Doppel-WGs, 2 5er-WGs sowie 9 6er-Wohngemeinschaften.
  • Die Einzelappartements und Wohngemeinschaften sind jeweils mit einer (Gemeinschafts-)Küche sowie Sanitäranlagen (Dusche, Waschbecken, WC) ausgestattet. Alle Zimmer sind möbliert und mit Medienanschlüssen versehen.
  • Die Wohnanlage ist mit Gemeinschaftsräumen, einem Raum mit Waschmaschinen und Wäschetrocknern sowie einem Fahrradunterstellplatz ausgestattet. Zudem wird ein ca. 60 m² großer Fitnessbereich mit Umkleide und WC in die Wohnanlage integriert.
  • Die energietechnische Ausführung des Gebäudes erfolgt als KfW 70-Haus mit Anschluss an das Fernwärmenetz der Stadt Reutlingen.

Ansprechpartnerin:
Nicole Lang
Kommunikation
07071/29-73817
presse@sw-tuebingen-hohenheim.de