03.Dez2019
Ab sofort bis Mitte Februar 2020 zeigen wir die Fotoausstellung „Engagement“ mit Werken von deutschen und französischen Studierenden auf der Morgenstelle in Tübingen. Kommt vorbei!

„Engagement“ hieß das Motto des vierten Deutsch-Französischen Fotowettbewerbs, dessen beste Einsendungen, darunter auch ein Bild eines Studenten aus der Region Tübingen-Hohenheim, derzeit als Wanderausstellung durch Deutschland und Frankreich auf Tour sind. Ab sofort bis Mitte Februar 2020 ist die Ausstellung im Foyer der Mensa Morgenstelle kostenlos zu besichtigen.

Eine internationale Fachjury hatte aus 100 einigreichten Fotos die besten ausgewählt: Lina Sommer vom Studierendenwerk Würzburg hat mit ihrem Bild „Winterdienst / Service d’hiver“ den ersten Preis und somit 1000 Euro gewonnen. Das Bild „Der Halt / L’appui“ von Magalie Herter-Courbon aus Würzburg belegte den zweiten Platz und war mit 500 Euro dotiert. Eine besondere Würdigung für die deutsch-französische Freundschaft wurde Julie Tabary aus Crous Poitiers für ihr Bild „Un amour consommée / Konsumierte Liebe“ verliehen.

Der Deutsch-Französische Wettbewerb wird jährlich vom Deutschen Studentenwerk (DSW) in Kooperation mit seinem französischen Partner CNOUS, dem Dachverband der französischen Studentenwerke veranstaltet; finanziert wird der Wettbewerb vom Deutsch-Französischen-Jugendwerk.

Öffnungszeiten der Fotoausstellung
3. Dezember 2019 bis Mitte Februar 2020
Mo – Fr 11.30 bis 14.30 Uhr

Ausstellungsort
Mensa Morgenstelle (Foyer im EG)
Auf der Morgenstelle 26
72076 Tübingen

Der Besuch ist kostenlos.