22.Jan2016
Abfalltrennung leicht gemacht – die Dritt­klässler der Grundschule Wendels­heim überreichen eine selbsterstelle Broschüre zur Müll­trennung an die Wohnheime Waldhäuser Ost in Tübingen.

Mit ihrer Broschüre „ohne Worte“ erklären die Kinder auf 12 bunt gestalteten Seiten, welche Abfälle in welche Tonne gehören – ganz ohne Worte, nur mit Bildern. Die Broschüren werden ab nächstem Semester in den Wohnheimen Waldhäuser Ost an neue Bewohner verteilt. Durch die aussagekräftigen Bilder eignen sie sich besonders gut, die Mülltrennung in Deutschland auch Studierenden ohne Deutschkenntnisse zu erklären.

Am Mittwoch, den 20. Januar 2016, übergaben die Grundschüler, unter der Leitung von Frau Haaf, die Broschüre im Rahmen einer kleinen Veranstaltung an die Wohnheimverwaltung des Studierendenwerks Tübingen-Hohenheim. Auch die Abfallberaterin des Landreises Tübingen, Frau Widmann, und der Dorfrat der Studierenden nahmen an der Übergabe teil. Verschiedene Gedichte der Kinder, ein Ratespiel sowie kleine Geschenke rundeten die Veranstaltung ab.

Als weiteres Highlight haben die Grundschüler passende Plakate und ein Rätselheft entwickelt, welche nun neben öffentlichen Mülleimern und in den Kindertagesstätten des Studierendenwerks ihren Platz finden.

Mit ihren tollen Ideen machen die Drittklässler nicht nur Studierende auf eine richtige Mülltrennung aufmerksam, sie haben außerdem beim Umweltpreis der Stadtwerke Tübingen den 3. Preis in der Publikumswertung gewonnen. Wir freuen uns sehr über den Erfolg und die kreative Arbeit der Kinder und möchten uns bei allen Beteiligten herzlich bedanken.