25.Mai2016
Der unter dem Motto „Tandem“ stehende, deutsch-französische Fotowettbewerb fand Ende 2015 statt. Teilnehmen konnten Studierende an deutschen und französischen Hochschulen.

Anita Straub vom Studierendenwerk Vorderpfalz gewinnt mit ihrem Bild „Gabelkreuzung“ den ersten Preis und somit 1000 Euro. Das Bild „Mit Händen und Füßen“ von Hanno Müller aus Freiburg belegte den zweiten Platz. Er gewinnt 500 Euro. In zwei Auswahlschritten haben verschiedene regionale und eine binationale Jury diese beiden Gewinner ermittelt.

1. Preis: Anita Straub – Gabelkreuzung

Die besten Fotos, darunter auch drei Bilder von Studierenden aus der Region Tübingen-Hohenheim, werden in Deutschland und Frankreich im Rahmen einer Wanderausstellung vorgestellt. Ein genaues Datum für die Ausstellung der Bilder in Tübingen-Hohenheim steht noch nicht fest.
Der Fotowettbewerb ist ein gemeinsames Projekt der Studierendenwerke Essen-Duisburg, Freiburg, Karlsruhe, Tübingen-Hohenheim und Vorderpfalz sowie der französischen Pendants, der „Crous“, in Aix-Marseille, Antilles-Guyane, Lyon Saint-Etienne, Orléans-Tours, Strasbourg und Toulouse.

2. Preis: Hanno Müller – Mit Händen und Füßen