19.Mrz2015
Studierende der Universität Tübingen veranstalten am 22. und 23. April „Literatur erLeben“ – Das Laut Lesen Live Festival.

An beiden Tagen werden in „Bunten Lesungen“ unterschiedliche Romane und Kurzgeschichten von Studierenden der Universität Tübingen auf die Bühne gebracht und sorgen für ein multimediales Literatur-Erlebnis. So interpretieren Künstler die studentischen Texte in den Lesungen ganz individuell – ob als Animationsfilm, Schauspiel, Tanz, Figurentheater, Musik, Akrobatik, Gesang, Impro-Theater oder Live-Hörspiel-Krimi.

Der zweite Tag des Festivals steht unter dem Motto „Blaue Tinte“. Aufgabe der Nachwuchsautoren war es, sich in ihren Texten Gedanken zum Erhalt der Ozeane zu machen. Alle Bunten Lesungen finden jeweils von 17 bis 19 Uhr im Kino Löwen in Tübingen statt. Der Eintritt ist frei.

Am Abend des 22. April ist der aus der Serie „Stromberg“ bekannte Schauspieler Christoph Maria Herbst zu Gast. Er liest aus Timur Vermes Roman „Er ist wieder da“ – und agiert mit seinem ganz eigenen Humor mal als Erzähler, mal als Hitler selbst. Alle Erlöse dieser Charity-Veranstaltung kommen der Whale & Dolphin Conservation Organisation zugute.

Das Studierendenwerk Tübingen-Hohenheim unterstützt das Festival „Literatur erLeben“, das von zwei Studentinnen im Masterstudiengang Literatur- und Kulturtheorie an der Universität Tübingen organisiert wird.

Weitere Infos zum „Laut Lesen Live Festival“ sowie Tickets für die Abendveranstaltung gibt’s unter www.literaturerleben.com.

Foto: Christian Hartmann