26.Jun2015
Heute feierte das Studierendenwerk das Richtfest für die neue studentische Wohnanlage auf dem Campus der Hochschule Reutlingen.

Noch dominieren Bagger, Laster, Baukräne und Handwerker das Gelände auf dem Campus Reutlingen, wo derzeit eine neue studentische Wohnanlage entsteht. Doch schon im Oktober 2015 wird das Wohnheim des Studierendenwerks Tübingen-Hohenheim den ersten Studierenden ein neues Zuhause bieten. Heute wurde das Richtfest gefeiert.

Das neue Wohnheim mit insgesamt 155 Plätzen besteht aus zwei Gebäuden. Das U-Gebäude wird zum Wintersemester 2015/2016 fertiggestellt und bietet Platz für 73 Studierende. Die restlichen Wohnheimzimmer und -appartements im L-Gebäude können die Studierenden zum Sommersemester 2016 beziehen.

Nach Durchführung eines Architektenwettbewerbs im Jahr 2013 hatte sich das Studierendenwerk Tübingen-Hohenheim für den Entwurf des Architektenbüros Hank + Hirth (Eningen u. A.) in Zusammenarbeit mit den Reinboth Landschaftsarchitekten (Esslingen) entschieden. Im September 2014 fand der Spatenstich für die neue Wohnanlage statt.

Die Wohnanlage hat ein Investitionsvolumen von rund 9,5 Millionen Euro. Das Land Baden-Württemberg unterstützt das Bauvorhaben des Studierendenwerks mit einem Zuschuss in Höhe von rund 1,2 Millionen Euro.