Am 05.03.24, 02.04.24 und 28.05.24. findet leider keine offene Sprechstunde statt.

Unsere Psychotherapeutische Beratungsstelle bietet eine offene Sprechstunden an, bei denen einen Beratung OHNE vorherige Anmeldung möglich ist. Alle Details dazu erfahren Sie hier.

Was ist die offene Sprechstunde?

Die offene Sprechstunde ermöglicht Ihnen, zu bestimmten Zeiten ohne vorherige Terminvereinbarung ein Beratungsgespräch zu führen. Auf diese Weise ist zeitnah ein Beratungsgespräch möglich, das allerdings deutlich kürzer (max. 25 Minuten) ist als ein reguläres Gespräch (50 Minuten). Anders als in einem regulären Erstgespräch wird es in der Regel nicht möglich sein, zeitnah weitere Termine zu vereinbaren. Sie können die offene Sprechstunde auch besuchen, wenn Sie bereits ein reguläres Erstgespräch vereinbart haben, Sie auf dieses jedoch noch (unter Umständen auch längere Zeit) warten müssen und Sie ein dringendes Anliegen haben. Sollte der bereits vereinbarte Termin danach nicht mehr erforderlich sein, bitten wir um eine entsprechende Mitteilung und können den Termin dann anderweitig vergeben. Umgekehrt können Sie auch nach dem Besuch der offenen Sprechstunde ein reguläres Erstgespräch vereinbaren.

Zu welchen Zeiten findet die offene Sprechstunde statt?

Die offene Sprechstunde findet dienstags von 12:30 bis 13:45 statt. Beachten Sie bitte, dass Sie bereits in der Viertelstunde zuvor (also zwischen 12:15 bis 12:30 Uhr) in die Beratungsstelle kommen und sich dort im Sekretariat für den Besuch der offenen Sprechstunde kurz anmelden. Dies dient unserer Organisation der Sprechstunde am jeweiligen Tag. Es stehen insgesamt jeweils max. 3 Gesprächsmöglichkeiten von bis zu 25 Minuten pro Person in der offenen Sprechstunde zur Verfügung. Sollten sich nach den 3 ersten Studierenden noch weitere Personen zur offenen Sprechstunde einfinden, werden diese an diesem Tag leider nicht zum Zuge kommen können.
Sollte die offenen Sprechstunde an einem bestimmten Datum nicht stattfinden können, werden wir auf unserer Internetseite darauf hinweisen.

Werden Daten verarbeitet?

Wir werden Sie nach Ihrem Namen fragen und diesen notieren, um den zeitlichen Ablauf der offenen Sprechstunde organisieren zu können. Wir werden diese Notiz unmittelbar nach dem Ende der Sprechstunde vernichten, so dass im Regelfall keine Daten über Ihren Besuch in der offenen Sprechstunde mehr gespeichert sind. In wenigen Ausnahmefällen dürfen wir (unter Umständen auch ohne Ihre Einwilligung) bestimmte Daten erheben, speichern und ggf. übermitteln, wir werden Ihnen das dann jedoch mitteilen. Dies wäre beispielsweise im Falle akuter Suizidalität gegeben.